Mitteilung des Badischen Schachverbands

Aussetzen des Spielbetriebes auch im Januar 2022!

Sehr geehrte Schachfreunde,
die Corona-Situation in Baden-Württemberg ist auch weiterhin als kritisch anzusehen. Es gilt nach wie vor die Alarmstufe II und die damit verbundenen Auflagen. Der Trend in Richtung Alarmstufe I oder sogar Warn- bzw. Basisstufe erfolgt sehr langsam. Ob es bei dieser Entwicklung bleibt, ist angesichts der Rückmeldungen aus anderen Ländern eher mit Bedacht zu sehen.

Der TOA hat heute erneut getagt und über eine Fortführung des Spielbetriebs im Januar 2022 entschieden. Weder die Spiele der Oberliga Baden, noch die Spiele der Verbandsrunde werden stattfinden. Weitere Details sind im Protokoll unter »Offizielles – TO-Ausschuss« zu finden.

Der TOA wird erneut am 20.01.2022 tagen, um über die Spiele im Februar 2022 zu entscheiden.
Darüber hinaus wird der TOA am 29.01.2022 ein Meeting mit den folgenden groben Agenda-Punkten abhalten:
– Terminfestlegung für die aktuelle und die kommende Saison,
– Anträge zur Änderung der Turnierordnung,
– Strohleute.
Anträge können bis zum 15. Januar 2022 an den Sportdirektor eingereicht werden.

Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.